Spinatknödel

für ca. 4 Personen

Zutaten: 50 g Butter, 2 Eier, 3 Esslöffel geriebener Parmesan, 1 kleine Zwiebel, 1/8 l lauwarme Milch, 2 Esslöffel Mehl, 1 Prise Salz, 350 g Semmelwürfel und 750 g Blattspinat.

Zubereitung: Den Spinat und die kleine Zwiebel fein schneiden und beides in Fett glasig anbraten. Die Semmelbrösel mit Eier, Milch, Spinat, Zwiebel und etwas Salz vermengen. Die Masse im Anschluss kurz ziehen und ruhen lassen. Das Mehl zur Knödelmasse hinzufügen und dann die Knödel formen. Danach die geformten Knödel in kochendes Wasser einlegen und ca. 15 min ziehen lassen. Die Knödel dann anrichten und  mit zerlassener brauner Butter begießen und schlussendlich mit Parmesan bestreut servieren.

 

spinatkn__del2

Pizzatoast

für ca. vier Portionen (acht Scheiben Toast)

Zutaten: 20 dag. Salami, 20 dag Schinken, 1 kleine Dose Mais, 1 Karotte, 1/2 Zuchini, 1 Zwiebel, 1 Paprika, 1 Packung Pizzakäse, Toastbrot oder nach Belieben Vollkorntoast, 1/2 Becher Frischkäse, 1/2 Becher Sauerrahm, 1 Ei, 2 Esslöffel passierte Tomaten und Gewürze nach Geschnmack (Salz, Pfeffer, Pizzagewürz, Oregano, ....)

Zubereitung: Wurst und Gemüse klein würfelig schneiden und in eine Schüssel geben. Den Frischkäse, Sauerrahm, das Ei, die passierten Tomaten und den Pizzakäse hinzufügen - je nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz würzen. Die fertige Masse auf die Toastbrotscheiben verteilen und bei 180° Celsius ca. 15 bis 20 Minuten backen lassen. Hervorragend eigent sich als Beilage ein gemischter, knackiger Salat der Saison.

 

19858501_1590973367579329_370070010_n

Gemüselasagne

Zutaten: Gemüse, Dosentomaten, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Oregano, Basilikum, Majoran, Mehl, Butter, Muskat, Nudelblätter, Käse  

Zubereitung: Feinwürfelig geschnittenes Gemüse (Zwiebel, Karotten, Sellerie, Lauch, Zucchini, Paprika) in etwas Fett anrösten. Mit Dosentomaten aufgießen – würzen mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Oregano, Basilikum und Majoran. Kurz aufkochen – eventuell mit etwas Mehl eindicken.
Béchamelsauce: etwas Butter zerlaufen lassen – aufgießen, aufkochen – immer rühren! Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat.
Mit Tomatensauce beginnen – Nudelblätter – Tomatensauce – Béchamelsauce – Nudelblätter ….
Zum Schluss bei 180° ca. 40 Minuten backen und mit Käse bestreuen.

 

Bild: Fahnen-Gärtner

 

Krautstrudel mit Tzatziki

Zutaten: 1 Kopf Weißkraut, 1/2 kg faschiertes Fleisch, Zwiebel, 1 Dose passierte Tomaten, Blätterteig, 1 EL Suppenpulver, gemahlener Kümmel, Salz, Pfeffer, Knoblauch

Für das Tzatziki: 1 Gurke, 1 großer Becher Joghurt, 1 großer Becher Topfen, Pfeffer, etwas Dill, Knoblauch

 

Zubereitung: Das Weißkraut fein hacken und 5 Minuten dünsten. Das faschierte Fleisch gemeinsam mit der Zwiebel anrösten. Mit den Tomaten aufgießen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Suppenpulver, Knoblauch und dem gemahlenen Kümmel. Anschließend mit dem abgekühlten Kraut vermischen. In Blätterteig einrollen und bei 180°C ca. 40 Minuten backen. Für das Tzatziki die Gurke fein raspeln und salzen. 1/2 Stunde stehen lassen und ausdrücken. Mit dem Joghurt und dem Topfen vermischen und anschließend den Dill und den Knoblauch dazugeben. Zuerst probieren und dann - falls notwendig - etwas nachsalzen.

 

Bild: Fahnen-Gärtner

 

Haferflockenlaibchen mit Sauerrahmsauce

Zutaten: 1/4 kg Haferflocken, 1/2 Liter Brühe, 3 Eier, geraspelten Käse, Karotten, Lauch, Kräuter

Für die Sauerrahmsauce: 1/4 Liter Joghurt, 1/4 Liter Sauerrahm mit Kräutern, Salz, Pfeffer, Knoblauch

 

Zubereitung: Die Haferflocken in der heißen Brühe einweichen. Nach einer Stunde mit Salz, Pfeffer und verschiedenen Kräutern würzen. Die Eier und etwas geraspelten Käse dazugeben. Karotten und Lauch in Streifen schneiden, etwas andünsten und ebenfalls dazugeben. Laibchen formen und in heißem Fett braten. Für die Sauerrahmsauce das Joghurt und den Sauerrahm vermischen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und den Kräutern würzen.

 

Bild: Fahnen-Gärtner

 

Salatbuffet mit Couscous-Salat und Gemüsesalat mit Schinken

sowie weiteren frischen Salaten und Obst als Nachspeise

 

Zutaten für den Couscous-Salat: 2 Tassen Couscous, 1 Zwiebel, 2 Tomaten, 2 Paprika, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico-Essig

Zutaten für den Gemüsesalat mit Schinken: Leipziger Allerlei, Schinken, Paprika, Salz, Pfeffer, Essig und Öl

 

Zubereitung: Couscous dünsten und anschließend lauwarm die Zwiebel, Tomaten und Paprika dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl und Balsamico-Essig anrichten.

Zubereitung Gemüsesalat mit Schinken: Leipziger Allerlei dünsten. Anschließend den Schinken und die Paprika in Streifen schneiden und diese lauwarm dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Essig und Öl anrichten.

 

Bild: Fahnen-Gärtner

 

Moussaka

 

Zutaten: 1/2 kg faschiertes Fleisch, gekochte Kartoffeln, 1 Dose passierte Tomaten, Zwiebel, Zucchini, frische Tomaten, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Oregano, Basilikum

Für die Bechamel-Sauce: Butter, 2 EL Mehl, 1/4 Liter Milch, Muskat

 

Zubereitung: Das faschierte Fleisch mit Zwiebel in der Pfanne anrösten. Anschließend mit den passierten Tomaten aufgießen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Oregano und Basilikum. Für die Bechamel-Sauce das Mehl mit Butter anschwitzen und mit 1/4 Liter Milch aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat würzen.

Die gekochten Kartoffeln, Tomaten und Zucchini in Scheiben schneiden. Abwechselnd in eine Form schichten. Mit Fleisch-Sauche und Bechamel bedecken. Mit Käse bestreuen und bei 180°C ca. 20 Minuten im Ofen backen.

 

Bild: Fahnen-Gärtner