Häufig gestellte Fragen

Welche Standardgrößen gibt es?
Wie lange hält eine Fahne?
Kann die Haltbarkeit der Fahnen verlängert werden?
Gibt es eine Garantie für die Haltbarkeit der Fahnen?
Warum finde ich keine Österreichfahne mit Wappen auf Ihrer Homepage?
Was bedeutet Konfektion?
Wie viele Farben darf meine Fahne haben?
Was ist der Unterschied zwischen Banner und Knatterfahne?
Können Fahnen beidseitig bedruckt werden?
Wie kann man Fahnen reinigen?
Wie groß muss die gehisste Fahne für meinen Mast sein?
Wie finde ich die richtige Fahnenkonfektion für meinen Masten?
Warum brauche ich für Bannerfahnen einen verstärkten Masten?
Haben Sie Leihfahnen im Programm?
Ist Vlies für den Außenbereich geeignet?
Was ist ein Disquick?
Was ist besser - Stoff oder PVC-Bespannungen?
Sind die Drucke leicht wechselbar?
Gibt es Roll-ups und Bannersysteme auch breiter als 2 Meter?
Gibt es Roll-ups und Banner auch höher als 2 Meter?
Sind die Drucke leicht wechselbar?
Was ist der Unterschied zwischen Roll-Up Classic und Roll-Up Profi?
Welche Vorteile bietet ein Druck auf Stoff bei den Roll-Ups?
Wird der Roll-Up fertig montiert geliefert?
Kann man den Druck auch separat, ohne Roll-Up System, bestellen?
Was ist ein Disquick?
Welche Vorteile hat der Disquick?
Wie groß darf die Fahne für meinen Fahnenmast sein?
Welche Masthöhe ist empfehlenswert?
Braucht mein Mast einen Auslegearm?
Wie soll der Mast befestigt werden?
Aus welchem Material besteht der Fahnenmast?
Worin liegt der Unterschied zwischen einteiligen und zweiteiligen Masten?
Woher bekomme ich Umreifungsbänder?
Was ist besser - Gurt oder Kunststoff-Umreifungsbänder?
Worin liegt der Unterschied zwischen Trendfahne, Euro-Range von Nexus und Segelfahne?
Wozu ist die L-förmige Stange beim Stangensatz?
Kann man Einzelteile des Stangensatzes nachbestellen?
Welche Bodenbefestigung kann ich für den Innenbereich verwenden?
Welche Bodenbefestigung brauche ich für den Außenbereich?
Passen die neuen Beachflag Formen auch auf meinen alten Stangensatz?
Was bedeutet Hinterholzerkonfektion?
Was ist FIS?
Welche Startnummerngröße empfehlen Sie?
Wo bekomme ich Ersatzteile?
Wie unterscheidet sich der Easy-Show zum Roll-Up?
Was ist besser - Stoff oder PVC-Bespannungen?
Gibt es eine Mindestabnahmemenge?
Wieviele Laufmeter sind standardmäßig auf einer Rolle?
Was ist ein Rapport?
Was ist der Unterschied zwischen fortlaufend und rapportweise geöst?
Wann wird im Digitaldruck und wann im Siebdruck produziert?
Welche Alternativen gibt es zum Endlosvlies?
Welche Möglichkeiten gibt es, um ein Endlosvlies zu befestigen?

In Österreich gängige Standardgrößen sind (bei Lagerware): Hochformatsfahnen: 80 x 200 cm, 100 x 300 cm, 100 x 400 cm und 120 x 500 cm; Hissflaggen (quer): 120 x 80 cm, 150 x 100 cm, 180 x 120 cm, 250 x 150 cm, 300 x 200 cm; Natürlich können Ihre Fahnen auch an eine gewünschte Größe angepasst werden.
Die Haltbarkeit der Fahne ist von den äußeren Einflüssen sowie von der Hissdauer abhängig. Auch die Wahl der Qualität spielt für die Lebensdauer eine wichtige Rolle. Je nach Verwendungszweck bieten wir 3 Fahnenqualitäten für 3 unterschiedliche Ansprüche an: STANDARDFLAG für den Einsatz im Innenbereich und kurzfristigen Außeneinsatz, DYNAMICFLAG für den mittelfristigen Außeneinsatz und die exklusiv bei FAHNENGÄRTNER erhältliche POWERFLAG für den langfristigen Außeneinsatz. Zusätzlich bieten wir auch noch die Variante „abgerundete Ecke“ an, mit der Sie die Haltbarkeit Ihrer Fahne nochmals um 25 % erhöhen. Eine Garantie für die Haltbarkeit kann nicht abgegeben werden, da die äußeren Witterungsbedingungen leider nicht beeinflusst werden können.
Wir empfehlen die Fahnen regelmäßig zu waschen, um das Gewebe geschmeidig zu halten, sowie um kleine Zerstörungen frühzeitig zu erkennen und auszubessern. Es ist auch zu empfehlen eine Ersatzgarnitur zu kaufen.
Auf Grund der nicht vermeidbaren Witterungseinflüsse kann keine Garantie auf die Haltbarkeit einer Fahne gegeben werden. Hersteller von Fahnen geben jedoch den Tipp, Fahnen bei Sturmwarnung einzuziehen. Dadurch wird die Haltbarkeit des Stoffes auf jeden Fall verlängert. Einige Fahnenhersteller bieten auch die Reinigung und Reparatur vorhandener Fahnen als Dienstleistung mit an.
Lt. Bundesgesetzblatt ist es nicht erlaubt Fahnen mit Staatswappen an Privatpersonen zu verkaufen. Auszug aus dem Bundesgesetzblatt: § 3 (2) Die Flagge der Republik Österreich besteht aus drei gleich breiten waagrechten Streifen, deren mittlerer weiß, der obere und untere rot sind. § 3 (3) Die Dienstflagge des Bundes entspricht der Flagge der Republik Österreich, weist aber außerdem in ihrer Mitte das Bundeswappen auf, welches gleichmäßig in die beiden roten Streifen hineinreicht. Es besteht aus einem freischwebenden Adler! Das Verhältnis der Höhe der Dienstflagge des Bundes zu ihrer Länge ist 2:3. § 4 (1,2,3) Das Recht zum Führen des Bundeswappens hat derjenige, welcher es in Ausübung staatlicher Funktionen verwendet, das heißt das Recht steht zu dem Bundespräsidenten, den Präsidenten des Nationalrates, Vorsitzenden des Bundesrates, Rechnungshofpräsidenten und Vizepräsidenten, Mitgliedern der Bundesregierung, Staatssekretären, Mitgliedern der Volksanwaltschaft, Landeshauptleuten, Behörden, Ämtern, Anstalten und sonstigen Dienststellen des Bundes, der Österr. Bundesforste, dem Bundesheer, den Universitäten und Hochschulen.
Die Konfektion beschreibt wie Ihre Fahne genäht werden muss, damit diese auf Ihren vorhandenen Masten passt. Hat Ihr Mast z.B. einen Auslegearm und eine Hissvorrichtung in Form eines Seiles wird Ihre Fahne wie folgt genäht: Oben ein Hohlsaum (an den Durchmesser des Auslegearmes angepasst) und seitlich mit PVC-Haken versehen. Es ist wichtig die Konfektion im Detail vorab zu klären damit späteres Umarbeiten erspart bleibt.
Im Digitaldruck spielt die Anzahl der Farben keine Rolle. Lediglich im Siebdruck ist man farblich etwas eingeschränkt. Gerne prüfen wir hier die Realisierbarkeit der Fahne wenn die Produktion einer größeren Stückzahl gewünscht wird.
Bannerfahnen werden mittig vom Masten gehisst. Knatterfahnen werden seitlich befestigt.
Fahnen werden standardmäßig nur auf einer Seite mit bestmöglichem Durchdruck bedruckt. FAHNENGÄRTNER erzielt mit seiner exklusiven Premiumqualität POWERFLAG einen 100%igen Durchdruck, wobei die Rückseite spiegelverkehrt erscheint. Die Möglichkeit, zwei Stoffbahnen mit einem blickdichten Zwischenfutter zusammenzunähen um eine beidseitig bedruckte Fahne zu erhalten, ist möglich, aber wird nicht von uns empfohlen, da diese Fahne sehr schwer ist und dadurch die Haltbarkeit verkürzt wird.
Fahnen, die aus Polyester hergestellt werden, können mit bis zu 60 Grad in einfachen Haushaltswaschmaschinen gereinigt werden. Verwenden Sie dazu Feinwaschmittel, die keine Bleichmittel wie z.B. Chlor enthalten. Bitte achten Sie darauf, dass die Fahnen nicht geschleudert, sondern tropfnass aufgehängt werden. Von einer chemischen Reinigung raten wir ab! Bei jeder Fahnen-Lieferung liegt eine genaue Waschanleitung bei. Selbstverständlich führen wir für Sie auch sämtliche Reinigungs- und Reparaturarbeiten an Fahnen durch. Der Preis dafür berechnet sich nach Arbeitszeitaufwand.
Die Größe der Fahne hängt immer von der Höhe des Masten über der Erde ab. Eine Faustregel besagt, dass ca. 2/3 des Masten mit der Fahne bedeckt sein sollen. Bei Hissflaggen (Fahnen im Querformat) sollte 1/3 des Masten bedeckt sein.
Grundsätzlich gilt zu unterscheiden, ob mein Mast einen Auslegearm hat oder nicht. Für Maste ohne Auslegearm benötigt die Fahne nur seitlich PVC-Haken um gehisst werden zu können. Bei Auslegermaste ist wichtig zu wissen, welchen Durchmesser der Ausleger hat bzw. ob mit einem Kedersystem gearbeitet wird. Weiters muss beachtet werden, ob der Mast über eine Hissvorrichtung verfügt, oder zum Hissen umgelegt werden muss - hier werden seitlich bei der Fahne Schlaufen angebracht.
Bannerfahnen haben bei Windeinfluss eine enorme Segelwirkung welche starke Zugkräfte auf den Masten ausübt. Sind Bannerfahnenmaste nicht verstärkt können diese leicht knicken.
Ja, näheres dazu finden Sie unter der eigenen Rubrik "Leihfahnen und Leihmasten".
Vlies ist wunderbar für den kurzfristigen Einsatz im Außenbereich geeignet. Es wird gerne als Absperrung für div. Events (z.B. Radfahren, Laufen, etc.) verwendet. Wasser perlt auf der groben Struktur fast vollständig ab und somit besteht auch keine Gefahr des Vollsaugens.
Der Disquick ist eine mobile Bandenwerbung, welche sich, durch einen biegsamen Stangenmechanismus selbst aufstellt. Der Disquick ist leicht im Transport und somit super geeignet für wechselnde Eventstandorte.
Stoff hat mehrer Vorteile gegenüber PVC. Stoff lässt sich einfach zusammenfalten und ist leicht vom Transport. Für Stoff werden wasserlösliche Farben verwendet und müssen nicht mit Chemikalien fixiert werden. Bei der Produktion auf PVC müssen Lösungsmittel verwendet werden. Außerdem hat PVC einen Eigengeruch der manchmal als störend empfunden werden kann.
Grundsätzlich werden die Drucke mit Klemmschienen oder Klettband an unseren Roll-Ups und Bannersystemen befestigt. Lediglich beim Roll-up Classic muss der Druck geklebt werden. Hier übernehmen wir gerne auch den Druckbildwechsel für Sie.
Ja, unseren Deko-Flex TW XL gibt es in der Breite von 4 Metern. Bei unserem Disbannersystem können mehrere Disbanner mittels Verbindungsstücken leicht miteinander verbunden und somit beliebig erweitert werden. Noch mehr Werbefläche erhalten Sie durch den Einsatz unserer Präsentationssysteme.
Ja, unser Roll-up Profi kann bis zu 2,35 m, der Roll-up Maxi bis zu 3 m Höhe ausgezogen werden.
Grundsätzlich werden die Drucke mit Klemmschienen oder Klettband an unseren Roll-Ups und Bannersystemen befestigt. Lediglich beim Roll-up Classic muss der Druck geklebt werden. Hier übernehmen wir gerne auch den Druckbildwechsel für Sie.
Der Roll-Up Classic wird mit 3-teiliger Steckstange geliefert, eine einseitige Motivdarstellung ist möglich. Der Roll-Up Profi hat eine verstellbare Teleskopstange, die Motivdarstellung kann ein- oder beidseitig vorgenommen werden. Außerdem zeichnet sich der Roll-Up Profi durch den Rollmechanismus mit 5 Jahren Garantie und einfachen Druckbildwechsel aus.
Scheinwerfer- und Blitzlicht wird nicht reflektiert. Der Druck auf Stoff bietet eine hohe Farbbrillanz, ist waschbar, geruchsneutral und hat ein geringes Gewicht. Auf Wunsch kann Ihr Druck auch auf blickdichtem Stoff gefertigt werden.
Ja, wir montieren alle Systeme für Sie.
Ja, Sie können jederzeit einen neuen Druck nachbestellen und diesen einfach selber auf Ihrem System anbringen. Wenn Sie uns lieber Ihr System zuschicken, übernehmen wir natürlich sehr gerne die Montage für Sie.
Ein Disquick ist eine mobile Werbefläche, die binnen weniger Sekunden aufgebaut ist.
Der Disquick bietet eine 3, 6m² große Werbefläche, die beidseitig verschieden bedruckbar ist. Er ist für innen als auch für außen geeignet. Zur sicheren Verankerung im Außenbereich werden Bodenhaken mitgeliefert. Außerdem ist der Disquick leicht zu transportieren und aufzubauen.
Grundsätzlich sollen immer 2/3 des Masten bedeckt sein, z.B. 7 Meter Mast – Fahne 100 x 400 cm. Zusätzlich sollte die Fahne vom Boden aus nicht erreichbar sein, um Vandalismus vorzubeugen.
Die Masthöhe ist immer von den äußeren Begebenheiten abhängig. Nahe liegende Häuser – freie Flächen, Windstärken etc. Die gängigste Masthöhe in Österreich beträgt 7 Meter über Erdniveau mit einer Fahnengröße von 100 x 400 cm.
Ausleger empfehlen sich in windstillen Gegenden. Die Fahne ist jederzeit sichtbar, da Sie durch den Auslegearm breit gehalten wird.
Grundsätzlich werden unsere Maste mit einer Bodenverankerung = Bodenrohr geliefert. Dieses wird im Erdreich einbetoniert. Der Mast kann bequem in das Bodenrohr hineingestellt werden und auch jederzeit wieder entfernt werden. Masten sollen nicht fix im Boden einbetoniert werden – da dies anfallende Reparaturen bzw. Wartungsarbeiten erheblich beschweren. Eine Alternative zur Bodenrohrbefestigung wäre die Befestigung mit Mastschellen.
Fahnenmaste können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. Die gängigste Variante sind Aluminium-Fahnenmaste. Dieser Mast überzeugt durch sein gutes Preisleistungs-Verhältnis sowie die generelle Wartungsfreiheit und Langlebigkeit. Alternativ dazu gibt es auch noch Stahlrohrmaste und Fiberglasmaste.
Einteilige Masten werden aus einem Rohr gefertigt – dadurch ist die Herstellung etwas kostengünstiger. Zweiteilige Maste bestehen aus Ober- und Unterteil welche zusammengesetzt werden. Zweiteilige Maste haben den Vorteil, dass der Transport auch per Bahnexpress möglich ist, die Zwischenlagerung einfacher ist, und dass Ober- bzw. Unterteil als Ersatzteil nachbestellt werden können.
Umreifungsbänder sind bei uns erhältlich. PVC-Umreifungsbänder zu je 10 Stk. verpackt und unsere Gurtbänder sind einzeln erhältlich.
Umreifungsbänder aus Kunststoff sind preisgünstig, jedoch nicht so lange haltbar. Umreifungsbänder aus Gurtband sind in der Anschaffung etwas teurer, geschmeidiger und werden nicht so schnell brüchig.
Trendfahnen sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Ein Stangensatz passt für alle Formen. Euro-Range von Nexus gibt es ebenfalls in verschiedenen Formen und Größen. Für jede Form gibt es ein eigenes Stangenset. Die dazupassende Base (= Bodenbefestigung) ist in vielen bunten Farben erhältlich. Segelfahnen sind in zwei verschiedenen Formen erhältlich und werden auf einem robusten Aluminiumgestänge befestigt.
Diese Zusatzstange ist die Erweiterung für die Trendfahnenform „Poleflag“
Ja, Sie erhalten bei uns sämtliche Ersatzteile.
Für innen eignet sich entweder das Bodenkreuz oder die Bodenplatte.
Für den Außenbereich gibt es die Möglichkeit eine Bodenplatte, einen Erddorn oder das Bodenkreuz mit dazugehörigen Wasserschlauch zu verwenden.
Leider nein, die neuen Formen passen nur auf die Stangen der Trendfahnenmodells 11.
Dies ist eine spezielle Konfektion für Riesentorlaufflaggen. Hier wird links und rechts im Saum, oben ein Gummiband und unten ein Breithalteband eingenäht. Dies erleichtert die Montage auf den Stangen. Die Konfektion ist FIS geprüft!
Die FIS (Federation Internationale de Ski) ist der internationale Skiverband. Die FIS gibt vor, welche Materialien und Ausführungen (= Konfektion) bei Startnummern bzw. Torlaufflaggen etc. für Weltcup- und FIS-Skirennen verwendet werden dürfen.
Das am meisten verwendete Format ist das FIS-Format. Startnummern im XL-Format sind von Vorteil, wenn Skijacken darunter getragen werden möchten.
Für die meisten von uns angebotenen Produkte können auch die Ersatzteile geliefert werden. Unser Verkaufsteam berät Sie gerne.
Im Gegensatz zum Roll-Up hat der Easy-Show jeweils link und rechts eine Stütze. Robuste Bodenplatten geben dem System einen guten Stand. Der Rollmechanismus befindet sich beim Easy-Show in der oberen Querstange. Durch das Herunterziehen des Druckbildes wird Ihre Werbung sichtbar. Durch das Einhaken der Beschwerungsstange bleibt der Druck gespannt. Noch mehr Platz für Ihre Werbung erhalten Sie auch durch das Verbinden von mehreren Easy Show Systemen.
Stoff hat mehrere Vorteile gegenüber PVC: Stoff ist umweltfreundlich, nachhaltig, geruchsneutral, leicht, waschbar, lässt sich einfach zusammenfalten und sogar bügeln. Stoff ermöglicht uns wasserbasierende und lösungsmittelfreie Drucke. Um PVC als Planenmaterial zu nutzen, werden Weichmacher zugesetzt, die wiederum die Eigenschaft haben, mit der Zeit wieder aus dem PVC abzudampfen. Daher hat PVC einen Eigengeruch, der manchmal als störend empfunden werden kann. Beim Druck auf PVC müssen Lösungsmittel verwendet werden. PVC ist schwer, nicht luftdurchlässig, abwasch- bzw. abwischbar, langlebig, jedoch nicht umweltfreundlich und nachhaltig.
Im Siebdruck liefern wir ab 20 m², im Digitaldruck sind auch kleinere Mengen möglich.
Je nach Ausführung: mit Ösen 50 lfm pro Rolle, ohne Ösen 100 lfm pro Rolle.
Als Rapport bezeichnen wir die Länge und Breite eines Druckbildes, z. B. 400 x 100 cm.
Bei einer fortlaufenden Ösung wird das Vlies standardmäßig fortlaufend alle 100 cm geöst. Bei einer rapportweisen Ösung wird pro Rapport in den Ecken und alle 100 cm je eine Öse angebracht.
Generell schauen wir darauf, in welcher Stückzahl und mit welchem Motiv das Vlies produziert wird. Handelt es sich um eine höhere Stückzahl bzw. ein einfaches Motiv mit wenig Farben, welches sich immer nach einem gewissen Abstand (Rapport) wiederholt, wird das Vlies im Siebdruck produziert. Durch die Produktion im Siebdruck hat der Kunde auch einen preislichen Vorteil gegenüber dem Digitaldruck. Falls sich das Druckbild nicht im Siebdruck umsetzen lässt oder die Laufmeteranzahl zu gering ist, wird das Vlies im Digitaldruck produziert.
Eine Alternative zum Endlosvlies ist unser Endlostransparent aus Polytrans. Diese Variante ist auch für den mehrmaligen Einsatz geeignet, da es sich hier nicht um ein Einmalprodukt handelt.
Es gibt verschiedene Varianten zur Befestigung des Endlostransparents. Eine Möglichkeit um das Vlies zu befestigen ist, dass wir dieses oben und unten rapportweise oder fortlaufend ösen. Eine weitere Variante sind unsere Spannbandhalter, wodurch keine Löcher in das Vlies gemacht werden müssen.